Metal World Tour in Australien, Tasmanien

In den letzten Monaten sind wir mit euch durch die ganze Welt getourt und haben euch Bands aus Ländern vorgestellt, bei denen man sich oftmals fragt, ob man den Metal dort überhaupt kennt. Eines haben wir mit unserer Metal World Tour gezeigt, Metal gibt es auf der ganzen Welt! Doch nun ist es so weit, es folgt der letzte Bericht der Metal World Tour 2012. Sie wird anschliessend nicht mehr weitergeführt werden. Was bleibt, sind die Reviews an jedem Mittwoch.




Für den letzten Bericht bleiben wir in Australien. „Psycroptic“ ist eine Technical Death Metal Band aus dem Bundesstaat Tasmanien, einer Insel südlich von Australien. Seit 1999 sind die vier Jungs sowohl im In- als auch im Ausland sehr erfolgreich. Neben einigen Malen Australien stand nun  auch schon zum dritten Mal Europa auf dem Tourplan. Man teilte sich die Bühne mit Namen wie „Dismember“, „Nile“ oder „Cannibal Corpse“.
Im Jahre 2001 veröffentlichte man mit „The Isle Of Disenchantment“ das erste Studioalbum. Bis ins Jahr 2012 folgten deren weitere vier und ein Live Album. Seit 2008 sind „Psycroptic“ bei der Plattenfirma Nuclear Blast unter Vertrag.

Die Genre Bezeichnung Technical Death Metal trifft bei dieser Band sehr gut zu, denn technisch haben die Jungs wirklich einiges zu bieten. So sollte man beim folgenden Video einmal besonders auf das Schlagzeug und die extrem schnelle Spielart achten.

 

http://www.youtube.com/watch?v=IHbu2xKP59A

Das Video zeigt, dass „Psycroptic“ technisch sich auf einem sehr hohen Niveau bewegen. Auch die folgenden Videos verdeutlichen dies noch einmal.

http://www.youtube.com/watch?v=_qIcskmYvAA


 

Metal World Tour © by Metalvetia Metalclub

This entry was posted in Metal-News and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.